Obersüßbach
Montag, 29. August 2022

MTA Prüfung - FFW Obersüßbach

20 Kameraden aus der Gemeinde Obersüßbach, haben am letzten Samstag die Prüfung zum Basismodul der modularen Truppausbildung (MTA) mit Erfolg abgelegt. Die MTA ist die Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehren Bayerns und die Basis für alle weiteren Lehrgänge bei der Feuerwehr. Die Prüfung besteht aus einem umfangreichen schriftlichen Teil, bei dem 50 Fragen aus dem gesamten Feuerwehrwesen abgeprüft werden und verschiedenen praktischen Aufgaben, die zuvor ausgelost wurden. Zusätzlich mussten alle Teilnehmer ihr Wissen in Sachen Digitalfunk unter Beweis stellen.
Von nun an können die Teilnehmer das Erlernte bei den Einsätzen in die Praxis umsetzen. Die Teilnehmer haben die Ausbildung im März 2022 begonnen und bis zur Prüfung über 115 Stunden ihrer Freizeit geopfert, frei nach dem Motto „unsere Freizeit für Ihre Sicherheit“.
Die Ausbildung wurde einsatzbezogen und praxisnah durchgeführt, um so die notwendigen Kompetenzen für den aktiven Dienst zu erwerben. Themen wie Absichern einer Unfallstelle, das Auffinden einer bewusstlosen Person, der Aufbau einer Wasserversorgung bei einem Brandeinsatz, Technische Hilfe bei einem Verkehrsunfall und vieles mehr wurde an den verschiedenen Ausbildungsstätten vertieft.
Vor den kritischen Augen der Prüfer meisterten alle 20 Teilnehmer, die theoretischen und praktischen Prüfungsteile mit Bravur. Kreisbrandinspektor Johann Haller, Lehrgangsleiter Hermann Fischer und Kreisbrandmeister Alexander Grocholl zeigten sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Prüflinge. Ebenso ging von der Landkreisführung ein Dank an alle Ausbilder, ganz speziell an den Organisator Kreisbrandmeister Hermann Fischer.
Auch seitens der Gemeinde Obersüßbach bedankte sich Bürgermeister Ostermayr bei allen Anwesenden für die Teilnahme am Lehrgang und wünschte allen unfallfreie Einsätze und viel Erfolg bei den weiteren Lehrgängen.